Gemeinde Holthusen

 

Einwohner: 875

Fläche: 20,58 km²

Bürgermeisterin: Frau Marianne Facklam

Auf einem Lageplan der Grafschaft Schwerin um 1250 ist das Dorf Holthusen, südlich von Schwerin, vermerkt. Die erste urkundliche Erwähnung des Dorfes Holthusen erfolgte am 27.09.1248.

Daten aus der Geschichte:

1618-1648 Dreißigjähriger Krieg - Das Dorf wird zum größten Teil verwüstet. Von den ehemals 12 Bauern- und 2 Kätnerstellen waren nur noch 4 besetzt. 1669 hatte Holthusen 41 Einwohner 1848 lebten in Lehmkuhlen 239 Einwohner. In den nächsten Jahrzehnten nahm die Einwohnerzahl in den beiden Dörfern nur langsam zu. 1868 wurden Holthusen und Buchholz zu einer Gemeinde vereint. Der Ortsteil Bahnhof - Holthusen war zu dieser Zeit noch weitgehend unbekannt. 1894 lebten in Lehmkuhlen 239 Einwohner. In den nächsten Jahrzehnten nahm die Einwohnerzahl in den beiden Dörfern nur langsam zu. Ca. 1954 folgte die Kollektivierung der Landwirtschaft. In dieser Zeit flohen mehrere Landwirte in die BRD.

Das Dorf war in allen Jahren seiner Geschichte überwiegend durch die Landwirtschaft geprägt, die auf den sandigen Böden nur mäßige Erträge erreichen konnte. Nach dem zweiten Weltkrieg entwickelte sich Holthusen, geprägt durch die Eisenbahn und die Landwirtschaft, stetig weiter und hatte 1992, 602 Einwohner.

Heute zählt die Gemeinde Holthusen über 896 Einwohnerinnen und Einwohner. Im November 1990 wurde mit der Errichtung des ersten Gewerbegebietes (6 ha) begonnen. 1992 folgte das zweite Gewerbegebiet mit ebenfalls (6 ha). Die Planungen für ein drittes Gewerbegebiet sind abgeschlossen. Mit nunmehr über 50 Betrieben im Handels-, Transport-, Entsorgungsbereich sowie im produzierenden Gewerbe ist die Gemeinde ein attraktiver Gewerbestandort mit guten Perspektiven. Durch die Entwicklung mehrerer kleiner Wohngebiete und durch Lückenbebauung hat sich die Gemeinde ihren dörflichen Charakter erhalten.

Im Dorf gibt es eine Kindertagesstätte, die Betreuungsmöglichkeiten für Kinder von 1 bis 10 Jahren bietet. Im August 1999 konnte der Grundstein für ein neues Gemeindehaus mit Feuerwehrgerätehaus gelegt werden. Im Jahr 2000 konnte dieses Gebäude dann eingeweiht werden. Dort hat die Freiwillige Feuerwehr Holthusen angemessene Schulungs- und Einsatzbedingungen, weitere Räume stehen der Gemeinde für verschiedene Veranstaltungen zur Verfügung.

Gemeindevertretung

Gemeindevertretung Holthusen (9 Sitze)        

Facklam, Marianne         Bürgermeisterin
Wolff, Dirk                      1. Stellv.
Roost-Krüger, Brigitte      2. Stellv.
Groth, Norbert
Wolter, Eckhard
Hinz, Marco
Jeßel, Heinrich
Porath, Hans- Jürgen                                                                                                                                                                              Brasch, Petra